Covid-19 Piloten: Aktuelle Informationen

Covid-19 Piloten: Aktuelle Informationen

Stand 19/11/21

Liebe Piloten/innen, aufgrund der anhaltenden Pandemie möchten wir euch Informationen an die Hand geben für den Fliegeralltag. Bitte beachtet, dass die untenstehenden Informationen nur eine Empfehlung von uns sind und ihr euch stets bei den örtlichen Behörden versichern solltet. 
Ihr seid dazu verpflichtet, Mitflieger nur unter Einhaltung der für euch zutreffenden Bestimmungen und Hygienemaßnahmen mitzunehmen.

Du möchtest erstmal nicht mehr mit Passagieren fliegen? Hier findest du heraus wie du den Wingly Kalender verwendest, mit dem du Buchungen auf einer von dir bestimmten Zeit blockieren kannst. Zusätzlich könnt ihr bestehende Buchungen immer verschieben und im schlimmsten Fall absagen. Bei Fragen richtet euch gerne an das Wingly-Team!

Da Deutschland, Österreich und die Schweiz jeweils individuelle Regelungen haben, könnt ihr im Folgendem unsere Empfehlungen zu eurem jeweiligen Land durchlesen. Ungeachtet der örtlichen Bestimmungen dürfen Wingly-Flüge nur mit Mund-Nasenschutz für alle Insassen durchgeführt werden. Anschließend an jeden Flug ist das Flugzeug gemäß der Richtlinien der AOPA zu desinfizieren.

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr mit Passagieren fliegen dürft oder nicht? Unser Tipp: ruft eure örtlichen Behörden (Gesundheitsamt, Luftverkehrsamt) an.

Deutschland

In Deutschland werden die Maßnahmen weiterhin regional, auf Länderebene angewandt. Nach Aktualisierung des Infektionsschutzgesetzes sind Beschränkungen nicht mehr an die Inzidenz der Neuinfektionen gebunden, sondern an die Hospitalisierungs-Inzidenz (Quelle). Die Bundesregierung hat hierfür eine Seite aller Bestimmungen der Bundesländer zusammengestellt: https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198.

Bitte achtet auch darauf, dass euer Flugplatz/Aeroclub zusätzliche Bestimmungen erlassen kann, was das Fliegen mit fremden Passagieren angeht.

Wir appellieren also an euch Piloten:innen sich im Rahmen der Bestimmungen zu bewegen.

Österreich

Stand 19/11/21 
Aufgrund der aktuellen Lage hat die österreichische Regierung beschlossen bis auf weiteres ab dem 22.11.21 einen bundesweiten Lockdown durchzuführen. 

Wir bitten euch, an diese Bestimmung zu halten und vorerst keine Rundflüge durchzuführen.

Sobald Rundflüge wieder erlaubt sein sollten, gelten folgende Regeln für den Betrieb von Luftfahrzeugen:
  1. Der Betrieb von Luftfahrzeugen ist allein an Bord möglich.
  2. Überdies ist ein Betrieb von Luftfahrzeugen ohne Einhaltung von Mindestabständen möglich:
  3. mit im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen
  4. mit nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen, wenn in jeder Sitzreihe einschließlich dem Piloten nur zwei Personen befördert werden und von allen Personen eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 (FFP2-Maske) ohne Ausatemventil oder eine Maske mit mindestens gleichwertig genormtem Standard getragen wird.
Während des Fluges, insbesondere der Rollphasen vor dem Start und nach der Landung, ist im Kabinenraum durch möglichst große Öffnungen für sehr guten Luftaustausch zu sorgen.


Schweiz

Insgesamt zeigt sich in der Schweiz eine Stabilisierung der Infektionszahlen. Mit den neuen Lockerungen dürfen in der Schweiz weiter Passagierflüge durchgeführt werden, allerdings herrscht im Cockpit ebenfalls eine Maskenpflicht. Nach dem Flug ist das Flugzeug nach Angaben des Halters zu desinfizieren und mindestens 15 min. zu lüften, so der Aero-Club der Schweiz.

Allgemeines

Falls kein Verbot mehr besteht, solltet ihr trotzdem mit eurem Vercharterer/ Flugschule/ Aeroclub etc. abklären, ob auch an dieser Stelle ein Einverständnis besteht. Wenn einschließlich eurer Passagiere alle einem gemeinsamen Flug zustimmen, sind unbedingt die Hygiene- und Sicherheitsregeln einzuhalten.

Die Wingly Webseite ist natürlich weiterhin erreichbar, so könnt ihr auch mit euren Passagieren kommunizieren und Buchungsanfragen besprechen.

Bitte denkt daran, dass es nicht nur um euch persönlich geht, sondern auch um eure Mitmenschen.

Hygiene bleibt weiterhin das Wichtigste und einfache Verhaltensweisen, wie regelmäßiges Händewaschen und das Minimieren von sozialen Kontakten, erweisen sich am effektivsten.


Bei weiteren Fragen sind wir stets unter kontrollturm@wingly.io erreichbar.
Bleibt gesund!

    • Popular Articles

    • Covid-19 Piloten: Aktuelle Informationen

      Stand 19/11/21 Liebe Piloten/innen, aufgrund der anhaltenden Pandemie möchten wir euch Informationen an die Hand geben für den Fliegeralltag. Bitte beachtet, dass die untenstehenden Informationen nur eine Empfehlung von uns sind und ihr euch stets ...
    • Wie funktionieren "Fluganfragen"?

      Du hast deinen Traumflug nicht in unserem Angebot gefunden? Kein Problem! Mit der neuen Funktion "Fluganfragen" hast du die Möglichkeit Piloten deinen Wunschflug vorzuschlagen. Befolge dazu einfach die folgenden Schritte. Klicke ...
    • Tipps zu deiner Buchung bei Wingly

      Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Piloten in ihrer Freizeit fliegen und deswegen selbst entscheiden können wann, wohin und wie lange sie fliegen möchten. Folglich kann leider kein Flug garantiert werden. Dennoch gibt es ein paar Tipps, ...
    • Covid-19 Piloten: Hygienemaßnahmen im Kleinflugzeug

      Viele unserer Piloten auf Wingly besitzen kein eigenes Flugzeug, sondern chartern dieses von Flugschulen/Flugvereinen, die Flugzeuge werden also von verschiedenen Personen genutzt. Das "gefährliche" dabei ist, dass das Virus nicht nur von Person zu ...
    • Wie kann ich Wingly kontaktieren?

      Wenn Sie Fragen zu Ihrer Buchungsanfrage oder Ihrem bevorstehenden Flug, zur Bezahlung oder zur Kommunikation mit Ihrem Piloten haben, können Sie uns kontaktieren. Wir antworten und helfen Ihnen gerne. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, uns zu ...
    • Related Articles

    • Covid-19 Piloten: Hygienemaßnahmen im Kleinflugzeug

      Viele unserer Piloten auf Wingly besitzen kein eigenes Flugzeug, sondern chartern dieses von Flugschulen/Flugvereinen, die Flugzeuge werden also von verschiedenen Personen genutzt. Das "gefährliche" dabei ist, dass das Virus nicht nur von Person zu ...
    • Piloten: Neues zum Wingly Fly-In 2021

      Leider müssen wir mitteilen, dass wir unser Fly-In 2021 aufgrund der aktuellen COVID-19 Lage auf den 04.09.2021 verschieben müssen.  Sehr gerne hätten wir das Event bereits im Juni stattfinden lassen. Wir sind jedoch der Meinung, dass obwohl die ...
    • Wingly Pro für Piloten

      Was sind Wingly Pro Flüge? Wingly hat bundesweit Partnerschaften mit kommerziellen Fluggesellschaften geschlossen. Diese werden - anders als reguläre Flüge - nicht von Privatpiloten angeboten, und werden daher auch nicht auf ...
    • Wie funktionieren Fluganfragen?

      Mit Fluganfragen können Passagiere einen Wunschflug anfragen. Bevor du Fluganfragen nutzen kannst, musst du sie aktivieren. Wie das geht, siehst du hier: Wie aktiviere ich Fluganfragen? Piloten können Fluganfragen filtern und durchstöbern. Falls eine ...
    • Flüge im Messenger erstellen

      Flüge im Messenger erstellen Um nicht zwischen der Konversation und dem Flug mit deinem Passagier hin und her wechseln zu müssen, haben wir ein Tool vorbereitet, mit dem du ganz leicht passende Flüge im Messenger anhängen, und sogar neue Flüge ...