Covid-19 Piloten: Hygienemaßnahmen im Kleinflugzeug

Covid-19 Piloten: Hygienemaßnahmen im Kleinflugzeug

Viele unserer Piloten auf Wingly besitzen kein eigenes Flugzeug, sondern chartern dieses von Flugschulen/Flugvereinen, die Flugzeuge werden also von verschiedenen Personen genutzt. Das "gefährliche" dabei ist, dass das Virus nicht nur von Person zu Person übertragen wird, sondern auch auf verschiedenen Oberflächen eine längere Zeit noch ansteckend bleibt. Sprich, wenn die Körperflüssigkeiten einer infizierten Person, z.B durch Husten oder Niesen, auf eine Oberfläche gelangen und eine andere Person diese berührt, kann es zu einer Infektion kommen. Wir bei Wingly wollen dies natürlich auf jeden Fall vermeiden, deswegen sollen unsere Piloten den Coronavirus-Leitfaden der EASA zur Desinfektion von Flugzeugen der Allgemeinen Luftfahrt befolgen!

Reinigung und Desinfektion:

1.      Das Flugzeug muss vor jedem Flug desinfiziert werden (alle Oberflächen, welche mit anderen Personen in Kontakt gekommen sind). Hierfür sollte ein Desinfektionsmittel genutzt werden,
         welches auch gegen Viren wirkt.
2.      Verwende auf keinen Fall vor der Desinfektion einen Staubsauger, denn die Viren können durch den Filter zurück in die Luft geblasen werden. Aus dem gleichen Grund solltest du auch
         keine Druckluft, Dampfstrahler oder Hochdruckreiniger verwenden.
3.      Verwende keinen Ionisator, da dieser organische Stoffe angreift, wie Gummi, Kunststoff und Leder.
4.      Verwende kein Wasserstoffperoxid, da es beim Verdampfen Leder, Acrylbeschläge und Polycarbonatfenster beschädigen kann.

Elektronik und Instrumente:

1.      Desinfektionsmittel, die das Virus wirksam abtöten, sind für Menschen gefährlich! Achte also besonders darauf während der Reinigung für ausreichend Belüftung zu sorgen und trage die
         vom Hersteller empfohlene Schutzkleidung.
2.      Elektronische Displays und Glas reinigst du am besten mit einem Mikrofasertuch, um Kratzer zu vermeiden.
3.      Verwende keine Feuchttücher und Produkte, die Zitronensäure oder Natriumbicarbonat enthalten, da diese das Display verätzen können.
4.      Verwende bei den Instrumenten im Cockpit so wenig Flüssigkeit wie möglich und lasse die Flüssigkeit so kurz wie möglich einwirken. Vermeide unbedingt, dass Flüssigkeiten in
         die Instrumententafel gelangen

Vor dem Flug:

1.      Verwende Handschuhe für die Inspektion des Flugzeugs vor dem Flug
2.      Verwende nur deine persönliche Ausrüstung. Insbesondere in dieser Zeit sollten Headsets nicht mit anderen Personen geteilt werden, denn diese stellen selbst nach einer Reinigung (!) ein
         sehr hohes Infektionsrisiko dar.

Selbst in einem gut gereinigten und desinfizierten Flugzeug kann man sich dennoch infizieren, wenn eine infizierte Person mitfliegt! Überlegt euch deswegen genau, ob ihr in diesen Zeiten einen Flug antreten möchtet.

Quelle: https://aopa.de/2020/04/08/coronavirus-leitfaden-zur-desinfektion-von-flugzeugen-der-allgemeinen-luftfahrt/_

    • Popular Articles

    • Wie funktionieren "Fluganfragen"?

      Du hast deinen Traumflug nicht in unserem Angebot gefunden? Kein Problem! Mit der neuen Funktion "Fluganfragen" hast du die Möglichkeit Piloten deinen Wunschflug vorzuschlagen. Befolge dazu einfach die folgenden Schritte. Klicke ...
    • Tipps zu deiner Buchung bei Wingly

      Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Piloten in ihrer Freizeit fliegen und deswegen selbst entscheiden können wann, wohin und wie lange sie fliegen möchten. Folglich kann leider kein Flug garantiert werden. Dennoch gibt es ein paar Tipps, ...
    • Covid-19 Piloten: Aktuelle Informationen

      Stand 06/10/21 Unser Büro in Paris ist wieder geöffnet. Für euch bedeutet das nach wie vor keinerlei Änderungen und wir sind stets unter kontrollturm@wingly.io zu all euren Fragen erreichbar. Ihr seid dazu verpflichtet, Mitflieger nur unter ...
    • Wie kann ich Wingly kontaktieren?

      Wenn Sie Fragen zu Ihrer Buchungsanfrage oder Ihrem bevorstehenden Flug, zur Bezahlung oder zur Kommunikation mit Ihrem Piloten haben, können Sie uns kontaktieren. Wir antworten und helfen Ihnen gerne. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, uns zu ...
    • Währungswechsel - CHF

      Es ist nun möglich Kosten für eure Flugzeuge und ebenso die Preise für eure Flüge auf Schweizer Franken umzustellen. Zu beachten ist, dass die Preise für eure Flüge nicht automatisch in CHF umgerechnet werden. Bitte beachtet dies bei der Umstellung ...
    • Related Articles

    • Covid-19 Piloten: Aktuelle Informationen

      Stand 06/10/21 Unser Büro in Paris ist wieder geöffnet. Für euch bedeutet das nach wie vor keinerlei Änderungen und wir sind stets unter kontrollturm@wingly.io zu all euren Fragen erreichbar. Ihr seid dazu verpflichtet, Mitflieger nur unter ...
    • Wingly Pro für Piloten

      Was sind Wingly Pro Flüge? Wingly hat bundesweit Partnerschaften mit kommerziellen Fluggesellschaften geschlossen. Diese werden - anders als reguläre Flüge - nicht von Privatpiloten angeboten, und werden daher auch nicht auf ...
    • Piloten: Neues zum Wingly Fly-In 2021

      Leider müssen wir mitteilen, dass wir unser Fly-In 2021 aufgrund der aktuellen COVID-19 Lage auf den 04.09.2021 verschieben müssen.  Sehr gerne hätten wir das Event bereits im Juni stattfinden lassen. Wir sind jedoch der Meinung, dass obwohl die ...
    • Ist die Nutzung kostenpflichtig?

      Nein, die Nutzung von Wingly ist für Piloten komplett kostenfrei. Du kannst also beliebig viele Flüge anbieten. Wingly nimmt eine Vermittlungsprovision von Seiten der Passagiere, die auf die anteiligen Kosten aufgeschlagen wird. Du als Pilot erhältst ...
    • Wie funktionieren Fluganfragen?

      Mit Fluganfragen können Passagiere einen Wunschflug anfragen. Bevor du Fluganfragen nutzen kannst, musst du sie aktivieren. Wie das geht, siehst du hier: Wie aktiviere ich Fluganfragen? Piloten können Fluganfragen filtern und durchstöbern. Falls eine ...